Termine

Treffen Sie uns!

Geschäftsfeldsteuerung und Geschäftsmodellanalyse - Möglichkeiten zur Ertragssteigerung

 

Anfrage zur Teilnahme   Formular zum Drucken

 

Seminarinfos druckenSeminarinfos drucken

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Vertrieb, Vertriebssteuerung, Geschäftsfeldsteuerung, Unternehmenssteuerung/-planung, Marketing, Controlling und Innenrevision sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, diein die Entwicklung und Umsetzung von Steuerungsansätzen im Bankvertrieb eingebunden sind.

 

Ihr Nutzen

Das Seminar verdeutlicht Ihnen die mit der Gesamtbank- und Kapitalplanung abgestimmte Planung der Ergebnisbeiträge der unterschiedlichen Geschäftsfelder nach unterschiedlichen Dimensionen (Vertriebseinheiten, Kundengruppen, Produkte, Vertriebswege). Auf dieser Basis können die Ergebnisbeiträge der einzelnen Geschäftsfelder und deren der Stabilität im Zeitverlauf (Ergebnisvolatilität) anhand aussagefähiger Kennzahlen(KPI) beurteilt werden. Zugleich wird damit die Geschäftsmodellanalyse nach SREP unterstützt (Nachweis der Stabilität des Geschäftsmodells). Daraus lassen sich auch strategische und operative Maßnahmen zur Ertragsverbesserung und/oder Ertragsstabilisierung ableiten: neue Methoden (künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Predictive Analytics) ermöglichen eine zukunftsgerichtete Kundensegmentierung und zielgerichtete Kundenansprache über unterschiedlicher Kanäle. Dadurch ist eine deutliche Steigerung der Ergebnisbeiträge realisierbar. Weiter sehen Sie, wie die Steuerung des auch von der Bankenaufsicht aufgegriffenen Geschäfts-/Vertriebsrisikos gelingt.

Hinweis: Dieses Seminar bietet eine gute Ergänzung zum Seminar „Paradigmenwechsel in der Gesamtbanksteuerung“.

 

Seminarinhalt

Im Seminar liegt der Fokus auf:

Aufbau der Geschäftsfeldrechnung

  • Überleitung der wertorientierten Ergebnisse in die Periodensicht


Planungsprozess

  • Abstimmung der Geschäftsfeldplanung mit der Gesamthausplanung und der Vertriebsplanung
  • Einbindung zentraler KPIs


Neue Kundensegmentierung und zielgerichtete Kundenansprache durch Predictive Analytics

  • Skizze des Modells; Fallstudie


Kennzahlen der Geschäftsfeldsteuerung Beurteilung der Geschäftsmodellstabilität und der Ergebnisvolatilität der Geschäftsfelder – auch nach SREP


Vertriebsrisiko: Steuerungsansätze,
Kennzahlen zum Vertriebsrisiko


Fallstudie aus der Praxis


Werttreibergestützte Planung


Planungsfragen beim variablen Geschäft

 

Referenten

Prof. Dr. Konrad Wimmer ist promovierter Diplom-Kaufmann und bei msgGillardon für die strategische Themenentwicklung verantwortlich. Sein Fokus liegt auf den Themen Bankcontrolling, Finanzmathematik,
Geschäftsfeldsteuerung, wertorientierte Vertriebssteuerung und Risikomanagement. Er berät Banken zu diesen Themen und ist erfahrener Referent und Autor.

 

 

Gerd Auschner ist stellvertretendes Vorstandsmitglied und Abteilungsleiter Unternehmenssteuerung der Sparkasse Coburg-Lichtenfels sowie Mitglied in verschiedenen Fachgremien. Als Bankkaufmann, Sparkassenbetriebswirt und Wirtschaftswissenschaftler hat er 30 Jahre Erfahrung in der Finanzwirtschaft und ist langjähriger Referent innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe.

 

 

Mathias Steinmann ist Ökonom und bei msgGillardon Partner im Business Consulting, wo er den Bereich Geschäftsmodelle und Vertriebssteuerung“ verantwortet. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Beratung im Bankenumfeld und berät Banken und Sparkassen in Fragen der Gesamtbank- und Risikosteuerung sowie regulatorischen Themen.

 

 

Termin

23.-24.07.2019 | Frühbucherpreis bis 23.04.2019 EUR 1.280,- zzgl. MwSt.

 

Seminarinfos

Ort: Würzburg

Preis: EUR 1.380,- zzgl. MwSt.

Veranstalter: msgGillardon AG

Organisatorisches

 

 

Anfrage zur Teilnahme   Formular zum Drucken

 

 

Seminarinfos druckenSeminarinfos drucken

 

 

 

Ansprechpartnerin

Stefanie Altinger

Leitung Veranstaltungen und Business Support

+49 (0) 7252 / 9350 - 110

veranstaltungen@msg-gillardon.de

SEMINARKATALOG

 

Download

TERMINE

 

zur Übersicht

SUCHE

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Lösungen für Sie

mehr erfahren